360PM – 360° Projektmanagement

Diversifikation oder Spezialisierung?

Eine Herausforderung, die mich seit dem Beginn meiner Beratungspraxis beschäftigt, ist die Frage nach dem strategisch besseren Ansatz, nämlich Spezialisierung oder Diversifikation. Dass Diversifikation bei Finanzanlagen sinnvoll ist, ist unbestritten, anders sieht es aber meiner Meinung und Erfahrung nach bei der Wahl des Kompetenzprofiles eines Unternehmens oder auch bei der… Weiterlesen.

Die „Vertragsphilosophie“ agiler Projekte

Jedes Projekt agiert auf Grundlage von Vereinbarungen zwischen den Beteiligten Organisationseinheiten bzw. Unternehmen, wobei diese mehr oder minder explizit und formalisiert sein können. Ob diese Vereinbarungen tatsächlich als schriftlicher und detaillierter Vertrag vorliegen oder nicht, ist unwesentlich. Professionelle Verträge sind immer ein wesentlicher Erfolgsfaktor, wenn allerdings ein Vertrag in Widerspruch… Weiterlesen.

Schuldzuweisungen oder: Fallen Probleme vom Himmel?

Es ist eine eiserne Regel in allen Unternehmen, die ich kenne: “Bitte keine Schuldzuweisungen”. Keine Frage, das ist eine sehr sinnvolle Regel, ich frage mich nur immer wieder, was damit jeweils wirklich gemeint ist. Wenn jemand von sich aus die Verantwortung für eine Entscheidung übernimmt, wird das ja wiederum (mit… Weiterlesen.

Krisenmanagement in Projekten

Die FH des bfi Wien hat mich zu einer Keynote im Rahmen ihrer Projektvernissage eingeladen, Thema: Krisenmanagement in Projekten. Bei der Vorbereitung fiel mir auf, dass ich doch schon einige Projekte in einer Krisensituation übernommen habe oder während eines Projektes eine Krise durchzustehen war. Ich lasse die Fallbeispiele hier weg… Weiterlesen.